abgebraucht


abgebraucht
ábgebraucht
I part II от abbrauchen, sich
II part adj
1. изно́шенный (о платье)
2. изби́тый

deses Wort ist abgebraucht — э́то изби́тое сло́во


Большой немецко-русский словарь. 2014.

Смотреть что такое "abgebraucht" в других словарях:

  • abgebraucht — abgebraucht:1.⇨abgenutzt–2.⇨abgedroschen(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • abgebraucht — ạb|ge|braucht: ↑ abbrauchen. * * * ạb|ge|braucht: ↑abbrauchen …   Universal-Lexikon

  • Abbrauchen — * Abbrauchen, verb. reg. act. durch den Gebrauch verderben, abnützen; ein im Hochdeutschen ungewöhnliches Verbum, welches aber bey dem Opitz vorkommt. Dein Rock ist abgebraucht. Und figürlich. Das Grauseyn schleicht herbey, Dein Stolz ist… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Liste starker Verben (Deutsche Sprache) — Dies ist eine Liste der neuhochdeutschen starken Verben, das heißt jener, deren Formen sich zum Teil im Stammvokal voneinander unterscheiden (vgl. Ablaut). Die grobe Einteilung erfolgt nach dem Muster der historischen Ablautklassen, die jedoch in …   Deutsch Wikipedia

  • Banāl — (v. franz. Ban), 1) (Lehnsr.), das was einem Vasall von einem Lehnsherrn gegen eine Leistung überlassen ist; daher Banalität, Zwangsrecht; 2) zu freier Benutzung überlassen; 3) gewöhnlich, abgebraucht; daher Banale Phrase, ein an sich richtiger,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Liste starker Verben (deutsche Sprache) — Dies ist eine Liste der neuhochdeutschen starken Verben, das heißt jener, deren Formen sich zum Teil im Stammvokal voneinander unterscheiden (vgl. Ablaut). Die grobe Einteilung erfolgt nach dem Muster der historischen Ablautklassen, die jedoch in …   Deutsch Wikipedia

  • bemüht — betriebsam; besorgt; fleissig; befleißigt; bestrebt; emsig * * * be|müht <Adj.>: angestrengt eifrig; gewollt, betont: ein allzu es Referat. * * * be|müht <Adj.>: angestrengt eifrig; gewoll …   Universal-Lexikon

  • abbrauchen — ạb|brau|chen <sw. V.; hat: durch ständigen Gebrauch abnutzen: <meist im 2. Part.:> abgebrauchte Münzen. * * * ạb|brau|chen <sw. V.; hat: durch ständigen Gebrauch abnutzen: er braucht seine Kleidung rasch ab; <oft im 2. Part.:> …   Universal-Lexikon

  • abgedroschen — abgegriffen, abgenutzt, abgestanden, alt, altbekannt, bekannt, formelhaft, gewöhnlich, inhaltsleer, inhaltslos, leer, nichtssagend, oberflächlich; (bildungsspr.): stereotyp, trivial; (abwertend): banal, flach, hohl, phrasenhaft, platt; (ugs.… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • abgenutzt — 1. abgegriffen, abgeschabt, abgetragen, abgewetzt, alt, benutzt, klapprig, speckig, vernachlässigt, verschlissen, zerfetzt, zerfleddert, zerlumpt, zerrissen; (ugs.): abgerissen, ausgedient, blank, mitgenommen; (abwertend): heruntergekommen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • stumpf — 1. a) nicht scharf, ungeschärft, ungeschliffen. b) nicht spitz, ungespitzt. 2. abgeflacht, abgestumpft, ohne Spitze. 3. glanzlos, nicht glatt, ohne Glanz, rau. 4. abgetönt, blass, fahl, glanzlos, matt, verblasst. 5. ↑ stumpfsinnig (1). * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme